Das Onlinemagazin fŁr Mamas und alle, die es werden wollen.

Filter

Ist es normal, dass mein Kleinkind …? 7 seltsame Angewohnheiten

Ist es normal, dass mein Kleinkind …? 7 seltsame Angewohnheiten

Hast du ein Kind mit seltsamen Angewohnheiten? Lies hier, wie du damit umgehst.

Hast du ein Kind mit seltsamen Gewohnheiten? Ist es sehr schüchtern, läuft immer auf den Zehen oder hat einen unsichtbaren Freund? Vermutlich ist es damit nicht alleine.  Viele Kleinkinder gewöhnen sich für uns seltsame Dinge an. Lies hier, wie du damit umgehst.

1) Nackt herumlaufen

Halb so schlimm, wenn das im eigenen Garten oder am Badesee, aber was, wenn dein Kleinkind nur nackig mit in den Supermarkt kommen will? Verrückt? Eigentlich nicht. Kleinkinder zeigen mit dieser Vorliebe, dass sie unabhängig sind und ihre eigene Meinung haben. Bring deinem Kind bei, dass Nacktheit etwas Privates ist und nicht an die Öffentlichkeit gehört. Diese Phase geht vorbei!

2) Auf Zehenspitzen laufen

Wenn dein Kind oft auf den Zehenspitzen herumschleicht, dann tut es das vermutlich einfach aus einem Grund: Es macht ihm Spaß! Vielleicht versucht es auch auf einer Linie zu gehen oder nur die weißen Steine beim Gehen zu berühren, oder irgendeine Linie nicht zu berühren? Ihr könnt gemeinsam ein Spiel daraus machen. Viel Spaß! Läuft dein Kind im Alter von vier Jahren immer noch nur auf den Zehen? Dann solltest du deinen Kinderarzt zu Rate ziehen.

3) Der unsichtbare Freund

Hat dein Kind einen unsichtbareren Freund? Gratuliere! Denn das ist nicht nur normal, sondern zeigt auch, dass dein kleiner Schatz sehr kreativ ist.

4) Schüchternheit

Ist dein Kind sehr schüchtern? Keine Sorge, das ist bei Kleinkinder oft der Fall. Manche Kinder sind schüchtern veranlagt, andere leiden unter Trennungsangst. Diese Angst verschwindet wieder. Du kannst deinem Kind helfen, seine Schüchternheit zu verlieren, wenn du ihm hilfst sich wohl zu fühlen. Besuche häufig andere Familienmitglieder, Verwandte und Freunde, so lernt dein Kind, dass es ganz normal ist, neue Leute kennenzulernen.

5) Zu intim mit sich selbst?

Liebkost sich dein Kleinkind gern selbst? An Stellen, die du als zu intim empfindest? Auch das ist Normal und zeigt, dass dein Kleinkind eine gesunde Neugierde besitzt und seinen eigenen Körper entdeckt. Bring ihm bei, dass es völlig in Ordnung ist, seinen eigenen Körper zu entdecken und dass es männliche und weibliche Geschlechtsmerkmale gibt. Wie Nacktheit gehören aber auch die persönlichen Intimbereiche nicht in die Öffentlichkeit.

6) Zu aggressiv?

Dein Kind zeigt häufiger mal aggressives Verhalten? Keine Sorge, auch das ist normal! In den Augen deines Kind ist dies die einzige Möglichkeit etwas zu stoppen, was ihm missfällt. Er will nicht, dass jemand auf ihm sitzt, also beißt er. Er möchte etwas nicht spielen, also wirft er das Spielzeug weg. Es ist wichtig zu wissen, dass das Kind nicht „böse“ ist, allerdings musst du ihm zeigen, dass es andere Wege gibt, sein Missfallen zu äußern.

7) Immer krank?

Kämpft dein Kind schon wieder mit einer leichten Grippe oder einer Infektion? Das ist natürlich ärgerlich, aber auch sehr normal. Das Immunsystem deines Kindes ist einfach noch nicht richtig ausgereift. Wenn du dir Sorgen machst, solltest du trotzdem mit deinem Kinderarzt sprechen.

Mama&Family-Newsletter

Aktuelle Familieninfos, hilfreiche Services und Expertentipps? Mit dem mama24baby-Newsletter verpasst du kein wichtiges Thema mehr. Von Kinderwunsch √ľber Schwangerschaft bis zum t√§glichen Familienleben erwarten dich alle zwei Wochen spannende Artikel, Diskussionen, Gewinnspiele, Aktionen und mehr.

© mama&family 2021

// Queries: 166
// Time: 1,884