Das Onlinemagazin für Mamas und alle, die es werden wollen.

Filter

Haut- und Schönheitspflege in der Schwangerschaft

Haut- und Schönheitspflege in der Schwangerschaft

Die Haut wird in der Schwangerschaft stark beansprucht – und das nicht nur an den klassischen Stellen wie Bauch, Busen und Po,

Die Haut wird in der Schwangerschaft stark beansprucht – und das nicht nur an den klassischen Stellen wie Bauch, Busen und Po, es kann auch im Gesicht immer mal wieder vor allem in der ersten Zeit zu Pickelchen und Hautirritationen kommen. 

Strahlst du oder nicht? 

Da ist die Natur wirklich gemein, denn manche Frauen haben einen super strahlenden Teint und andere bekommen die sogenannte Schwangerschaftsakne. Genauso verhält es sich mit den unschönen Schwangerschaftsstreifen – die einen bekommen sie und andere widerum nicht. Aber damit es zumindest nicht an der mangelnden Pflege liegt, hier ein paar Tipps wie du deine Haut in der Schwangerschaft richtig pflegst.

Keine Panik! Richtig pflegen

Wenn du zu den Unglücklichen gehörst, die an den lästigen Pickelchen leidet – nimm es nicht so schwer. Dein Körper leistet momentan einfach unheimlich viel und die Hormone tun ihr übriges. Nach der Schwangerschaft wird sich das mit der Zeit schon wieder geben. In der Zwischenzeit kannst du aber zumindest einiges tun:

  • Die Basis für eine Pflege ist eine gründliche Reinigung. Hier gilt: eine milde, seifenfreie Reinigung ist hier für jeden Hauttyp das Beste.
  • Wegen der verstärkten Pigmentierung sollte man ( auch im Winter) eine leichte Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 20 benutzen. Dabei sollte man idealerweise Natur-Kosmetik verwenden, damit keine schädlichen Substanzen über die Haut aufgenommen werden.
  • Bei Pickelchen und Akne: mindestens einmal, wenn nicht mehrmals die Woche eine natürliche Maske (zum Beispiel Heilerde Paste aufgekocht mit Kamillenblüten) auftragen. Dabei vorher gründlich peelen, zum Beispiel mit einem Seesand oder Totes Meer Salz Peeling. Dabei kannst du es dir auch schön machen in der Zwischenzeit: Einfach ein Ölbad einlassen und in der Wanne die Maske einziehen lassen – zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Hautpflege für den Bauch

Die Bauchpflege hat in den nächsten Monaten natürlich Priorität. Hierfür empfiehlt sich für die tägliche Massage ein weicher Massagehandschuh und danach (ab der 13. Woche) ein bis zweimal täglich mit einem guten Schwangerschaftsöl einölen. Zupfmassagen sollen auch gut helfen gegen die Dehnungsstreifen. Allerdings muss man bei einer vererbten Bindegewebsschwäche trotzdem Glück haben, das man die kleinen Streifchen nicht bekommt. Übrigens: Sport und viel Wasser trinken hilft auch um das Bindegewebe straff zu halten.

Hautpflege für die Brust

Auch der Busen muss einiges aushalten – die Brust vergrößert sich im Laufe der Schwangerschaft enorm. Das Wachstum kannst du schon im ersten Drittel bemerken und wird sich bis zum Stillen noch mal steigern. Wichtig daher auch hier: möglichst täglich mit einer leichten Massage ( mit einem Hamam-Peelingschwamm oder einer weichen Babybürste) massieren und danach gut einölen. Du kannst zum Beispiel dein tägliches Massage- Öl-Ritual gleich morgens nach der Dusche einplanen – einfach gleich nach dem Duschen ein schönes Schwangerschaftsöl in die noch feuchte Haut einmassieren – Brust, Bauch, Oberschenkel und Po- dann Handtuch und Bademantel drüber und erstmal in Ruhe frühstücken. So brauchst du dich gar nicht abtrocknen und das Öl kann ganz leicht einziehen, während du dir – Schönheit von innen – einen gesunden Guten-Morgen-Shake aus Buttermilch, Ananas, Erdbeeren und Kiwi mixt.

Was du vermeiden sollest 

Was nicht geht: chemische Zusätze in den Cremes, so zum Beispiel sind auch bestimmte Akne-Mittel und Cremes mit Vitamin A nicht erlaubt.

Mehr zum Thema Pflege: 

Mama&Family-Newsletter

Aktuelle Familieninfos, hilfreiche Services und Expertentipps? Mit dem mama24baby-Newsletter verpasst du kein wichtiges Thema mehr. Von Kinderwunsch über Schwangerschaft bis zum täglichen Familienleben erwarten dich alle zwei Wochen spannende Artikel, Diskussionen, Gewinnspiele, Aktionen und mehr.

© mama&family 2021

// Queries: 164
// Time: 0,218